15. September 2017

Tipps und Tricks

Eine der grossen Stärken von Elexis sind die Anwender. Während Usertreffen, Anwenderzirkeln und Sitzungen des Medizinischen Beirats tauschen erfahrene Anwender untereinander Tipps und Tricks aus. Hier publizieren wir eine Sammlung interessanter Tipps für den täglichen Gebrauch.

Tipps für Neukunden und Neuinstallationen

Neues ESR-Konto eröffnen

Wenn Sie von einem anderen System auf Elexis wechseln, haben Sie bereits ein ESR-Konto bei Ihrer Bank. Eröffnen Sie für Elexis ein neues Konto und lassen Sie die Rechnungen des alten Systems auf dem alten Konto auslaufen. Grund: In der Übergangsphase haben Sie Gutschriften von beiden Abrechnungssystemen. Elexis und Ihr altes Produkt können die Gutschriften für das andere System keiner Rechnung zuordnen. Fehlbuchungen, erheblicher Mehraufwand und sogar Verluste sind so möglich.

Installationen und Updates frühzeitig melden

Installationen von Elexis sind umfangreich und komplex. Melden Sie sich frühzeitig, wenn Sie Elexis nicht von einem Operation Center oder einem zertifizierten Elexis Supporter installieren lassen. Wir machen regelmässig die Erfahrung, dass ungeschulte IT-Betreuer sich ungenügend vorbereiten und dann Unterstützung von Medelexis via Fernsupport benötigen. Eine sofortige Hilfe ist jedoch nicht immer möglich, z.B. wenn Grundkonfigurationsdaten fehlen. Dies führt zu Unzufriedenheit und hohen Kosten für die Praxis.

Befolgen Sie diese Tipps:

  • Lassen Sie sich von uns beraten, wenn Ihr IT-Betreuer mit der Planung beginnt. Wir helfen Ihnen, alles für die Installation vorzubereiten.
  • Koordinieren Sie den Installationstermin mit uns. So können wir sicherstellen, dass unser Support im Bedarfsfall für Sie verfügbar ist.
  • Lassen die die Elexis-Datenbank und die Grundkonfiguration von Medelexis oder einem Operation Center vornehmen. Wir haben jahrelange Erfahrung aus dutzenden Projekten und sind bei der Umsetzung effizient.

Alle Tipps im Überblick